Italien setzt sich für mehr Effektivität in Minsk ein und befürwortet Russland-Sanktionen

Italien setzt sich für mehr Effektivität in Minsk ein und befürwortet Russland-Sanktionen

Ukrinform Nachrichten
Italien will mehr Effektivität von den Gesprächen in Minsk über die Lösung des Konflikts in der Ostukraine. Das erklärte der Außenminister des Landes, Luigi Di Maio, nach einem Treffen mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba am Donnerstag in Kyjiw.

Die Parteien müssen sich mehr Mühe geben, um das zu erreichen, sagte er. Sein Land unterstütze weiter das „Normandie-Format und die trilaterale Kontaktgruppe unter der Ägide der OSZE“ für eine friedliche und stabile Lösung.

Di Maio zufolge unterstützt Italien die territoriale Integrität der Ukraine und die Sanktionen gegen Russland. Es sei auch die rechtswidrige Annexion der Krim durch Russland.

Der italienische Außenminister weilt am 10. Juni zu einem Besuch in Kyjiw.  


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-