Premier: Ukraine wird weiter Marktbeziehungen entwickeln, um Einfluss von Monopolen zu verringern

Premier: Ukraine wird weiter Marktbeziehungen entwickeln, um Einfluss von Monopolen zu verringern

Ukrinform Nachrichten
In diesem Jahr plane die Ukraine, den systemischen Kampf gegen Korruption und die Annäherung an die EU-Standards fortzusetzen, erklärte heute Premierminister Denys Schmyhal bei dem mit dem EU-Kommissar für Handel, Valdis Dombrovskis, gemeinsamen Briefing in Brüssel, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir beabsichtigen, dieses ganze Jahr für gründliche Arbeiten zu nutzen, deren Ergebnis die weitere praktische Annäherung der Ukraine an EU-Standards sein muss. Eine der Hauptaufgaben für die Ukraine und unsere Regierung bleibt definitiv die Bekämpfung der Korruption. Dies ist ein systemischer Kampf, der die Entwicklung von Institutionen, Änderungen der Spielregeln in verschiedenen Wirtschaftssektoren, die Einführung neuer Gesetzgebungsinitiativen und -akte umfasst“, sagte Schmyhal.

Er fügte hinzu, dass die Ukraine im Jahr 2021 ihre Marktbeziehungen für die Verringerung des Einflusses von Monopolen weiter entwickeln wird.

Die strategische Aufgabe der Ukraine sei die Behauptung des Landes mit einer erfolgreichen europäischen Demokratie, starken staatlichen Institutionen und einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft, die in den Wirtschafts- und Finanzraum der Europäischen Union integriert sei.

Schmyhal merkte ferner an, dass unter den Themen, die er mit Domrovskis diskutierte, die Frage der weiteren Liberalisierung des Handels zwischen der Ukraine und der EU war, was zur Erhöhung des gegenseitigen Handels und zur weiteren Annäherung der Wirtschaften beitragen wird.

Der ukrainische Premierminister betonte, dass das Ministerkabinett weiter auf dem Weg der pro-europäischen Reformen und radikalen Innentransformationen im Land bleibt, damit das ukrainische Geschäft weiterhin aktiv den EU-Markt erschließt und in die Ukraine große Investitionen und die neuesten Technologien kommen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-