Bekämpfung der Pandemie: Generaldirektor der WHO versichert der Ukraine Unterstützung

Bekämpfung der Pandemie: Generaldirektor der WHO versichert der Ukraine Unterstützung

Ukrinform Nachrichten
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) werde die Ukraine auch weiterhin bei der Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie unterstützen, erklärte heute der Generaldirektor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, im Rahmen des Allukrainischen Forums „Ukraine 30. Coronavirus: Herausforderungen und Antworten“ in Kyjiw, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Ich möchte versprechen, dass die WHO euch weiterhin dabei unterstützen wird, die Übertragung von COVID-19 zu stoppen, Leben zu retten, um das normale Leben des Landes wieder aufzubauen“, sagte Ghebreyesus.

Er erinnerte daran, dass die WHO zusammen mit internationalen Partnern die Ukraine unterstützte.

„Wir haben versucht, die Kapazitäten der Laboratorien auszubauen und auch die Möglichkeiten im Kontext der Bekämpfung der Pandemie zu verbessern. Die WHO hat außerdem mehr als 200 Krankenhäuser und Labors im Kampf gegen Tuberkulose und HIV / AIDS unterstützt, und nicht nur gegen Pandemien“, sagte der Leiter der WHO.

Er verzeichnete auch die erfolgreichen Schritte der Ukraine gegen COVID-19.

„Die Ukraine war eines der ersten Länder, das einen Plan zur Bereitschaft und Reaktion auf die Pandemie entwickelt hat, und wir haben versucht, die Ukraine bei allen Bemühungen zusammen mit unseren Partnern in der Europäischen Union, der Weltbank, zu unterstützen“, sagte Ghebreyesus.

Der Generaldirektor der WHO drückte den Ukrainern, die während der Pandemie ihre Angehörigen verloren hatten, sein Beileid aus und forderte auf, weiter aktiv auf ihre Herausforderungen für den Wiederaufbau einer „sicheren und gesunden Ukraine“ zu reagieren.

Wie berichtet, werden auf dem Allukrainischen Forum „Ukraine 30. Coronavirus: Herausforderungen und Antworten“, das vom 8. bis 10. Februar in Kyjiw stattfindet, die Pläne der Regierung für 2021 zur Bekämpfung der Pandemie erörtert, insbesondere Maßnahmen zur Wiederherstellung der Wirtschaft, Unterstützung der schutzbedürftigen Bevölkerungsschichten, Anpassung der Bildung, der Zusammenarbeit mit internationalen Finanzorganisationen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-