Moldau: Präsidentin Maia Sandu ins Amt eingeführt

Moldau: Präsidentin Maia Sandu ins Amt eingeführt

Ukrinform Nachrichten
Am 24. Dezember ist Maia Sandu als Präsidentin der Republik Moldau ins Amt eingeführt worden.

Die neue Präsidentin wandte sich bei der Zeremonie auch auf russisch, gagausisch, bulgarisch und ukrainisch an die Landsleute, berichtet point.md. „Ich werde im Interesse aller Bürger handeln, um ihnen Zuversicht für die Zukunft zu geben“, sagte sie. „Ich verspreche, dass alle Bürger respektieren werde. Ich bin Ihre Präsidentin und und Sie können sich auf mich verlassen“, so Sandu.

Am 15. November setzte sich Sandu in der Stichwahl mit 57,75 Prozent der Stimmen gegen den Amtsinhaber Igor Dodon durch.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-