Parlamentschef Rasumkow ruft zu Verhandlungen zwischen Armenien und Aserbaidschan auf

Parlamentschef Rasumkow ruft zu Verhandlungen zwischen Armenien und Aserbaidschan auf

Ukrinform Nachrichten
Armenien und Aserbaidschan müssen sich an den Verhandlungstisch setzen, um Opfer unter den Bürgern wegen der Kämpfe um Bergkarabach zu vermeiden.

Das erklärte der Vorsitzende des ukrainischen Parlaments, Dmytro Rasumkow, am Montag. „Heute sind die schwierige Zeiten für das armenische und aserbaidschanische Volk“, sagte er. Rasumkow betonte weiter, dass die Ukraine als Staat über die „Kämpfe besorgt“ ist. „Ich möchte in meinem Namen und im Namen der Werchowna Rada alle aufrufen, das Maximum dafür tun, damit die Menschen nicht sterben. Man muss sich an den Verhandlungstisch zu setzen, um das Leben der Zivilbevölkerung und der Bürger beider Staaten zu retten.“

Rasumkow ist sicher, dass das ukrainische Parlament diese Position einnehmen muss. Er hoffe auf diese Entwicklung auch im Bergkarabach.

Am 27. September war der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Bergkarabach neu entfacht.

Armenien verkündete nach Gefechten das Kriegsrecht und die Generalmobilmachung.

Aserbaidschan verhängte auch das Kriegsrecht und ordnete am Montag die Teilmobilmachung an.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-