Nächste Runde von Gefangenenaustausch gestartet - 19 Personen kehren zurück

Nächste Runde von Gefangenenaustausch gestartet - 19 Personen kehren zurück

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die nächste Runde des Austauschs von inhaftierten Personen hat begonnen.

In die Ukraine kehren 19 Personen zurück, teilte das Büro des ukrainischen Staatspräsidenten auf einem Telegram-Kanal mit. Diese Personen müssen sich angesichts des Coronavirus in Quarantäne begeben, heißt es.

Nach Angaben des Büros werden die Gefangenen im Format „alle gegen alle“ ausgetauscht. „Das ist schon dritte Runde des Austauschs währen der Amtszeit von Wolodymyr Selenskyj. Die erste Runde fand im September des Vorjahres statt, damals kehrten 35 Menschen nach Hause zurück. Die zweite Runde war im Dezember, 76 Menschen kehrten zurück. Der jetzige Austausch beweist die Wirksamkeit der Strategie des Präsidenten und die Einhaltung der Vereinbarungen, die beim Gipfeltreffen im Normandie-Format 2019 getroffen wurden.“

Laut dem Büro werden die Verhandlungen über die Freilassung von Ukrainern, die auf der besetzen Krim und in Russland inhaftiert sind, fortgesetzt. Die Veröffentlichung von Namen dieser Personen in den Medien könne ihre Freilassung gefährden.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-