Außenminister der Ukraine und Rumäniens sind sich einig über Versuche Russlands, Sanktionen zu mildern

Außenminister der Ukraine und Rumäniens sind sich einig über Versuche Russlands, Sanktionen zu mildern

Ukrinform Nachrichten
Ukrainischer Außenminister Dmytro Kuleba machte beim Telefongespräch den rumänischen Amtskollegen Bogdan Aurescu auf die Unzulässigkeit der Versuche Russlands aufmerksam, die Sanktionen vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie zu mildern.

Das meldet der Pressedienst des ukrainischen Außenministeriums.

„Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die Aufforderungen Russlands lenken, die Sanktionen unter dem Vorwand einer Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Notlage in der Welt zu mildern. Diese Aufrufe sind unangemessen und unzulässig. Es ist sehr wichtig, dass niemand die derzeit schwierige Situation aufnutzen kann, um die politischen Ziele zu erreichen. Die Sanktionen wurden aufgrund der Aggression Russlands gegen die Ukraine verhängt, und die Coronavirus-Pandemie hat nichts damit zu tun“, betonte Kuleba.

Der rumänische Außenminister versicherte seinem ukrainischen Amtskollegen, dass er diesem Ansatz zur Aufrechterhaltung der Sanktionen gegen Russland zustimme.

Aurescu bestätigte, dass Rumänien unverändert die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine sowie die Integration unseres Landes in die EU und die NATO unterstützt. Er versicherte auch der Ukraine die Unterstützung bei den internationalen Organisationen und Formaten, an denen Rumänien teilnimmt. Er lud auch Dmytro Kuleba ein, Rumänien einen Besuch abzustatten.

Der Chef des Außenministeriums der Ukraine hat dem rumänischen Kollegen seine Dankbarkeit für die unerschütterliche Unterstützung unseres Staates bekundet.

Die Außenminister erörterten auch die Bedeutung des Themas Schutz der Rechte der rumänischen Minderheit in der Ukraine.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-