Lubomyra Mandzij wird geschäftsführende Ministerin für Bildung und Wissenschaft

Lubomyra Mandzij wird geschäftsführende Ministerin für Bildung und Wissenschaft

Ukrinform Nachrichten
Die Regierung hat Lubomyra Mandzij provisorisch zur geschäftsführenden Ministerin für Bildung und Wissenschaft der Ukraine ernannt.

Angesichts der Corona-Pandemie und der Quarantänenmaßnahmen steht das Ministerium vor zahlreichen Herausforderungen und Problemen, sagte Mandzij. Man müsse schnell reagieren und das Schuljahr zu Ende bringen. Es gehe auch um Einschreibungsfristen an die Hochschulen und andere Fragen, betonte sie.

Lubomyra Mandzij wurde am 10. Mai im Dorf Opaka in der Oblast Lwiw geboren. Sie studierte Geographie an der Nationalen Iwan-Franko-Universität in Lwiw. 2003 promovierte sie an der Iwan-Franko-Universität in Politikwissenschaften. Von 2001 bis 2016 war sie am Lehrstuhl für Politikwissenschaften an der Iwan-Franko-Universität tätig. Von 2016 bis 2019 war die Direktorin des Departements für Bildung und Wissenschaft in der Staatlichen Administration der Oblast Lwiw. Am 11. September wurde sie zur stellvertretenden Ministerin für Bildung und Wissenschaft ernannt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-