Hontscharuk kündigt Beginn eines „Großbaus“ in der Ukraine an

Hontscharuk kündigt Beginn eines „Großbaus“ in der Ukraine an

Ukrinform Nachrichten
In der Ukraine haben die Bauarbeiten an dreihundert Objekten sozialer Infrastruktur im Rahmen des Programms „Großbau“ begonnen, erklärte heute der ukrainische Premierminister Oleksij Hontscharuk auf dem Briefing im Ministerkabinett, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„In der Winterzeit haben wir eine große Anzahl von Projekten vorbereitet, die heute gebaut werden. Das warme Wetter hat zu dem Beginn des „Großbaus“ beigetragen, den wir noch im Herbst angekündigt haben, das Projekt des Präsidenten, um die maximal größte Anzahl sozialer Objekte sozialer Infrastruktur in der gesamten Ukraine zu bauen, vier Tausend Kilometer Straßen… Ich kann sagen, dass mit dem Bau an 300 Objekten begonnen wurde“, sagte Hontscharuk.

Der Premierminister erinnerte daran, dass in diesem Jahr auch der Bau von 100 Schulen, 100 Kindergärten, 100 Stadien und 200 Wartezimmern in Krankenhäusern geplant ist.

Es wurde früher berichtet, dass Hontscharuk 2020 das Jahr eines „Großbaus“ der infrastrukturellen Modernisierung der Ukraine erklärte.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-