Präsident Selenskyj reist zu Holocaust-Gedenkfeier in Israel

Präsident Selenskyj reist zu Holocaust-Gedenkfeier in Israel

Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj wird an der Gedenkfeier in Jerusalem zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZs Auschwitz am 23. Januar teilnehmen.

Der Staatschef teilte über seine Teilnahme der israelischen Regierung und einem Korrespondenten von The Times of Israel mit. Er werde bei der Zeremonie anwesend, ungeachtet dessen, dass er an der Gedenkveranstaltung nicht sprechen dürfte. Selenskyj ist aber überzeugt, „das wäre gerecht, dass der Präsident der Ukraine eine Rede halten wird“, weil viele Holocaust-Opfer Juden aus der Ukraine stammten. Der Statistik zufolge sei jeder vierte Opfer des Holocaust aus der Ukraine gewesen.

Die Teilnahme von Selenskyj wurde offiziell erst am Sonntag bestätigt. Deswegen gab es Gerüchte, dass der Staatschef die Möglichkeit erwägt, die Gedenkfeier zu boykottieren, weil ein Auftritt beim Forum ihm verwehrt wurde.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-