Freilassung von Geiseln: Ukraine schlägt ihre Formate vor

Freilassung von Geiseln: Ukraine schlägt ihre Formate vor

Ukrinform Nachrichten
Die ukrainische Seite hätte bei der Sitzung der trilateralen Kontaktgruppe zur Regelung der Situation im Donbass einige Formate bezüglich der Freilassung von Geiseln in Minsk vorgeschlagen.

Dies teilte die Vertreterin der Ukraine in der Arbeitsgruppe für Humanitäres, die Vizeparlamentschefin Iryna Heraschtschenko in Facebook mit.

"Wir haben der Russischen Föderation erneut vorgeschlagen, ihre 25 Bürger heimkehren zu lassen. Wir haben auch verschiedene Formate zur Freilassung angeboten - 25 gegen 25 und 19 gegen 72 sowie andere Formate, um den Prozess freizugeben und diejenigen freizulassen, die medizinischer Behandlung unverzüglich bedürfen", betonte Heraschtschenko.

Sie verwies ferner darauf, dass die ukrainische Seite bei der Sitzung in Minsk die unverzügliche Freilassung der gefangenen ukrainischen Matrosen erneut aufgefordert hätte.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-