Kurt Volker: USA erwägen Ausschluss Russlands von SWIFT

Kurt Volker: USA erwägen Ausschluss Russlands von SWIFT

351
Ukrinform
Ein Ausschluss der russischen Banken kann von dem internationalen Zahlungssystem SWIFT kann eine der Antworten der USA auf die russische Aggression in der Straße von Kertsch sein.

Das sagte der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker, in einem Interview für Voice of America. Die USA wollen solche Maßnahmen treffen, dass Russland in Gespräche einwilligen würde, um eine Lösung zu finden, so Volker. Ihm zufolge ziehen die USA und ihre Verbündeten eine Reihe von Varianten in Betracht, um neue Fälle „der einseitigen Kontrolle Russlands“ im gemeinsamen Asowschen Meer zu vermeiden.

Nach Worten von Volker würden Kosten des SWIFT- Ausschlusses für Russland aber auch für Verbündete groß. „Wir müssen aber die Möglichkeit solcher Option behalten, weil wir nicht weiter zuschauen können, wie Russland aggressive Schritte, wie dieser, gegen seine Nachbarn macht“, betonte er.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-