EU und USA fordern Russland auf, ukrainische politische Gefangene freizulassen

EU und USA fordern Russland auf, ukrainische politische Gefangene freizulassen

154
Ukrinform
Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten bekräftigen ihre Unterstützung der Integrität der Ukraine, verurteilen die Aggression Russlands in der Ukraine und fordern Moskau auf, ukrainische politische Gefangene freizulassen, betonten bei Ansprachen bei der Eröffnung der zweiwöchigen Tagung der OSZE in Warschau die Leiter der Delegationen der EU und der Vereinigten Staaten, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus Polen.

„Wir unterstützen weiterhin die nationale Integrität der Ukraine und fordern alle Parteien auf, Minsker Abkommen umzusetzen“, sagte ein Vertreter der Delegation der Europäischen Union.

Er äußerte sich besorgt über die Situation auf der Krim, die Haltung gegenüber Minderheiten auf der Halbinsel, besonders den Krimtataren.

„Wir appellieren an Russland, damit es alle illegal verhafteten und verurteilten Ukrainer in Russland, insbesondere Oleg Senzow freilässt“, betonte der Leiter der Delegation der Europäischen Union.

Er hat ferner angemerkt, dass Russland auch Einfluss auf die von ihm kontrollierten Marionetten-„Republiken“ nehmen muss, damit sie sich ebenfalls an ihre Verpflichtungen halten.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>