Präsident Poroschenko setzt erweiterte Russland-Sanktionen in Kraft

Präsident Poroschenko setzt erweiterte Russland-Sanktionen in Kraft

269
Ukrinform
Präsident der Ukraine Petro Poroschenko hat mit seinem Dekret den Beschluss des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung über Änderungen in der Sanktionsliste in Kraft gesetzt.

Der Rat beschloss die Erweiterung der Sanktionen gegen Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen in Russland am 21. Juni. Betroffen werden die russischen Parteien „Einiges Russland“, die Kommunistische Partei der Russischen Föderation, die Liberal-Demokratische Partei. Auf der Sanktionslose sind unter anderem Unternehmen Boris und Arkadi Rotenberg, die Leiterin der russischen Wahlkommission Ella Pamfilowa sowie Mitglieder der „Wahlkommission der Republik Krim“.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-