USA bei der OSZE: Russland rüstet massiv im Donbass auf

USA bei der OSZE: Russland rüstet massiv im Donbass auf

845
Ukrinform
Russland vergrößere die Zahl der verbotenen schweren Waffen in den okkupierten Gebieten im Donbass.

Dies erklärte die US-Geschäftsträgerin ad interim Michele Siders bei der Sitzung des Ständigen Rates der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Wien, berichtet der eigene Ukrinform-Korrespondent.

"Aus den Berichten der Beobachtermission seit der vergangenen Woche geht hervor, dass die Russische Föderation allein innerhalb einer Woche die Zahl der schweren Waffen im Konfliktraum mit 10 bis 115 Einheiten vergrößert hatte - und das ist den Forderungen über Waffenabzug zuwider, die durch Abkommen von Minsk verankert worden waren", erklärte die US-Vertreterin.

Unter diesen Waffen wurden ihr zufolge viele Boden-Luft-Raketen nachgewiesen, womit unbemannte Luftfahrzeuge der Beobachtermission der OSZE beschossen werden.

Angesichts dieser Tatsachen könne man zwei Schlussfolgerungen ziehen, betonte Siders. "Erstens vergrößert Russland weiter die Zahl der schweren Waffen in der Nähe der Entflechtungslinie, indem es die Gefahr schafft und Risiko von Gewalteskalation erhöht. Zweitens versucht Russland, diese Tatsache von der internationalen Gemeinschaft zu verheimlichen", erklärte Michele Siders.

Dabei werden zivile Objekte darunter Infrastruktureinrichtungen sowie Krankenhäuser und Schulen unter Feuer genommen, fügte die US-Vertreterin hinzu.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?> */ ?>