EU-Sanktionen: Fünf Namen stehen auf der Liste

EU-Sanktionen: Fünf Namen stehen auf der Liste

211
Ukrinform
Die Europäische Union hat Sanktionen gegen fünf russische Beamte und Kollaborateure verhängt.

Diese Personen sind auf die Sanktionsliste wegen Beteiligung an der „Unterminierung der territorialen Integrität, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine“ im Zusammenhang mit der Durchführung der russischen Präsidentschaftswahlen auf der besetzten Halbinsel Krim gesetzt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform aus Brüssel. Auf der Liste stehen Natalia Besrutschenko, Inna Guseewa, Olexandr Petuchow, Myroslaw Pogorelow und Anastasia Karpranowa.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>