USA weisen 60 russische Diplomaten aus und schließen Generalkonsulat in Seattle

USA weisen 60 russische Diplomaten aus und schließen Generalkonsulat in Seattle

278
Ukrinform
Washington habe beschlossen, mindestens 60 russische Beamte auszuweisen, die mit Diplomatenpässen in den Vereinigten Staaten arbeiten, und das russische Generalkonsulat in Seattle, Washington, zu schließen, verkündete auf einem Briefing der offizielle Vertreter des Weißen Hauses, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus den USA.

„Dies geschieht aus Solidarisch mit unseren engeren Verbündeten“, sagte der US-Beamte.

Er präzisierte, dass es um die Reaktion des Westens auf den Versuch der Regierung der Russischen Föderation, den britischen Bürger und seine Tochter mit dem Giftstoff zu töten, geht.

Nach Angaben eines anderen Vertreters der amerikanischen Administration richtet sich die Reaktion von Washington gegen das aggressive Vorgehen und die Politik Russlands aus, die es gegen die USA und ihre Verbündeten betreibt.

Das Weiße Haus weist also 48 Mitarbeiter der russischen Botschaft in Washington sowie 12 Russen aus, die in der russischen Mission bei den Vereinten Nationen in New York arbeiten. Ihre Tätigkeit sei mit der „aggressiven“ Aufklärungstätigkeit verbunden. Sie haben sieben Tage Zeit, um das Territorium der USA zu verlassen.

Außerdem wird die Arbeit des russischen Konsulats in Seattle, Washington, ausgesetzt.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>