US-Außenministerium: Russland sollte nicht Gas als politische Waffe einsetzen

US-Außenministerium: Russland sollte nicht Gas als politische Waffe einsetzen

543
Ukrinform Nachrichten
Das US-Außenministerium rufe Russland auf, das Gas nicht als politische Waffe einzusetzen, twitterte die Pressesprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert.

„Die Lieferungen und der Transit von Erdgas sollten nie als politische Waffe eingesetzt werden. Wir (die USA – Red.) erwarten, dass Gazprom das Gas per Transitrohrleitung der Ukraine im Zusammenhang mit der Entscheidung des Stockholmer Schiedsgerichts liefern wird. Russland muss beweisen, dass es ein zuverlässiger Lieferant von Gas ist“, schrieb sie.

Wie Ukrinform berichtet hat, hat der Vorstandschef von Gazprom Alexei Miller erklärt, dass die russische öffentliche Aktiengesellschaft „Gazprom“ nach der Entscheidung des Stockholmer Schiedsgerichts nicht zu seinen Gunsten die Auflösung von Verträgen für die Gaslieferung und den Gastransit mit der ukrainischen Gasgesellschaft „Naftogaz Ukraine“ initiieren wird.

Naftogaz hat seinerseits erklärt, es gebe bisher keine Dokumente von russischem Gazprom über die Auflösung der Verträge für Kauf-Verkauf und Lieferung von Gas.

Im Februar hatte Naftogaz für das Gas vorausgezahlt, in Erwartung des Beginns der Gaslieferungen ab dem 1. März. Aber das russische Gasunternehmen hat das Geld in vollem Umfang zurückbezahlt und sich geweigert, das Gas zu liefern.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-