Poroschenko will, dass Ukrainer Verteidigung in der Ukraine bekommen, und nicht in EGMR - 02.03.2018 15:46 — Ukrinform Nachrichten
Poroschenko will, dass Ukrainer Verteidigung in der Ukraine bekommen, und nicht in EGMR

Poroschenko will, dass Ukrainer Verteidigung in der Ukraine bekommen, und nicht in EGMR

369
Ukrinform
Ukrainische Bürger sollen die Möglichkeit haben, ihre Rechte zu wahren und die Gerechtigkeit in ukrainischen Gerichten bekommen, und nicht im Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), erklärte der Präsident Petro Poroschenko bei der feierlichen Zeremonie der Eidablegung von den Richtern des Verfassungsgerichts Serhij Golowatyj und Wassyl Lemak, teilt ein Ukrinform-Korrespondent mit.

„Wir wollen, dass am Rande der Gesetzlosigkeit und Niederträchtigkeit zwei starke und unabhängige Staatsinstitute – Obergericht, das Schritt für Schritt an Glaubwürdigkeit, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Staates, gewinnt, und das Verfassungsgericht - stehen. Als Präsident träume ich davon, dass jeder, wer um die Verteidigung seiner Rechte angeht, diese Verteidigung bekommt, und nicht im Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, sondern hier, in der Ukraine“, sagte das ukrainische Staatsoberhaupt.

Am 27. Februar hat der Präsident nach seiner Quote zwei Richter der Verfassungsgerichts - Serhij Holowatyj und Wassyl Lemaka – ernannt.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>