Ukrainischer Verteidigungsminister schließt Teilnahme Russlands an UN-Friedensmission in Ostukraine aus

Ukrainischer Verteidigungsminister schließt Teilnahme Russlands an UN-Friedensmission in Ostukraine aus

260
Ukrinform
Der Verteidigungsminister der Ukraine, Stepan Poltorak, hat die Teilnahme Russlands an der zukünftigen Friedensmission der Vereinten Nationen in der Ostukraine ausgeschlossen.

Das sagte er bei einem Treffen mit seinem kanadischen Amtskollegen Harjit Sajjan in Vancouver, meldet die Webseite des ukrainischen Verteidigungsministeriums. Der Minister sei sicher, dass der Einsatz der UN-Friedenstruppen in der Ostukraine mit Unterstützung der internationalen Partner der Ukraine möglich sei.

Poltorak zufolge war die Friedensmission im Mittelpunkt seines Gesprächs mit dem kanadischen Verteidigungsminister. Die Friedentruppen sollten im gesamten Konfliktgebiet stationiert werden. Die Ukraine fordere auch die internationale Kontrolle über die ukrainisch-russische Staatsgrenze im Konfliktgebiet, Abzug illegalerer Militärformationen und russischer Truppen aus der Ukraine und die Kontrolle über schwere Waffen.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-