USA fordern Russland auf, Repressionen auf der Krim zu stoppen

USA fordern Russland auf, Repressionen auf der Krim zu stoppen

295
Ukrinform
Die USA fordern Russland auf, politisch motivierte Verfolgungen und Repressionen auf der besetzten ukrainischen Krim sofort zu stoppen und politische Gefangenen freizulassen, erklärte am Donnerstag in der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE der Geschäftsträger der Vereinigten Staaten bei der Organisation, Harry Kamian, berichtet der Ukronform-Korrespondent aus den USA.

„Die Vereinigten Staaten fordern erneut Russland auf, Repressionen auf der besetzten Krim zu stoppen und der Ukraine die Kontrolle über die Halbinsel zurückzugeben“, betonte der Vertreter der Vereinigten Staaten.

Er begrüßte auch die Freilassung von Achtem Tschijgos und Ilmi Umerow.

„Wir fordern wieder die Russische Föderation auf, die aktuelle Kampagne von politisch motivierten Gerichtsklagen gegen den Medschlis zu stoppen und Dutzende von ukrainischen politischen Gefangenen, die gefangen gehalten werden, freizulassen“, erklärte der amerikanische Diplomat.

Kamian hob hervor, dass die Vereinigten Staaten voll und ganz die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine in ihren international anerkannten Grenzen unterstützen und die Annexion der Krim nicht anerkennen.

„Krim-Sanktionen gegen Russland werden in Kraft bleiben, bis die Russische Föderation der Ukraine die volle Kontrolle über die Halbinsel übergibt“, sagte Harry Kamian.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-