Volker sieht UN-Friedentruppen als Voraussetzungen für Lokalwahlen in der Ostukraine - 23.09.2017 13:45 — Ukrinform Nachrichten
Volker sieht UN-Friedentruppen als Voraussetzungen für Lokalwahlen in der Ostukraine

Volker sieht UN-Friedentruppen als Voraussetzungen für Lokalwahlen in der Ostukraine

359
Ukrinform
Eine UN-Friedensmission in der Ostukraine kann Voraussetzungen für die Lokalwahlen in den besetzen Gebieten schaffen.

Das erklärte der amerikanische Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker, in einem Interview für DT.UA. Einerseits gebe es eine Vereinbarung über die Durchführung der Lokalwahlen, andererseits sei ihre Durchführung unter den jetzigen Bedingungen nicht realistisch. Mit dem solchen Instrument als Friedenstruppen sei die Organisation der Wahlen möglich.

Nach Worten von Volker muss man vor den Wahlen genau bestimmen, wer das Recht hat, an den Wahlen teilzunehmen darf und wie die Binnenflüchtlinge zurückkehren und wie sie die  Möglichkeit für die Beteiligung an den Wahlen bekommen werden. „Das muss vielleicht etwas mehr als eine Wahl sein, als eine einmalige Stimmabgabe, das muss die Serie der Wahlen sein“, so Volker. Mit dem Einsatz der Friedenmission könne man hoffen, dass die russischen Truppen den Donbass verlassen. Das gebe es Raum und Zeit für notwendige politische Schritte, was zur vollständigen Umsetzung der Vereinbarungen von Minsk führen könne.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>