Polnisches Außenministerium: Versuche, Kiew und Warschau zu entzweien, sind Teil eines Hybrid-Krieges

272
Ukrinform
Die Vorwürfe, die im öffentlichen Raum bezüglich der angeblichen Blockierung der europäischen Integration der Ukraine auftauchen, seien ein Element eines Hybrid-Krieges, der gegen Polen geführt werde, erklärte der stellvertretende Außenminister von Polen, Bartosz Cichocki, bei einem Treffen mit dem Leiter des Weltkongresses der Ukrainer, Jewhen Tscholyj, in Warschau, teilte das polnische Außenministerium mit.

„Es gibt keine wirkliche Bestätigung für die Beschuldigungen, die man an die Adresse der polnischen Behörden bezüglich der angeblichen Blockierung der Prozesse der europäischen und euro-atlantischen Integration der Ukraine, auf der einen Seite, und des Rückgangs der Angelegenheiten des Respekts, Exhumierungen und anderer historischer Themen, auf der anderen Seite, hört. Dies ist ein wichtiges Element eines Hybrid-Krieges, der gegen unser Land (Polen) geführt wird“, betonte Cichocki.

Er fügte auch hinzu, diese Aktionen seien verständlich und mit dem Wachstum des Einflusses von Warschau in der internationalen Arena verbunden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-