Nato-Delegation unter Leitung von Stoltenberg besucht die Ukraine

Nato-Delegation unter Leitung von Stoltenberg besucht die Ukraine

709
Ukrinform
Die Delegation der Nato unter der Leitung des Generalsekretärs der Allianz, Jens Stoltenberg, werde die Ukraine im Laufe des Jahres besuchen. Solche Entscheidung wurde in der Sitzung der Nato-Ukraine-Kommission am Dienstag verkündet, meldet das ukrainische Regierungsportal.

Der Nato-Generalsekretär hat bestätigt, dass die Ukraine auch weiter auf der Tagesordnung des Bündnisses bleiben wird. Der tragische Vorfall, der im Osten der Ukraine mit den Mitgliedern der OSZE-Beobachtungsmission geschah, habe die Verschlechterung der Sicherheitslage im Donbass gezeigt.

In diesem Kontext forderten die Alliierten wieder Russland auf, seine Verpflichtungen im Rahmen der Abkommen von Minsk zu erfüllen. Sie bekräftigten ihre Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen.

Es wird auch berichtet, dass die Vize-Premierministerin und Ministerin für europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine, Iwanna Klympusch-Zynzadse, ein Treffen mit dem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hatte und auch an der Sitzung der Nato-Ukraine-Kommission teilnahm, in der es um die wichtigsten Prioritäten des nationalen Jahresprogramms der Zusammenarbeit der Ukraine mit der Nato im Jahr 2107 ging.

„Die Ukraine ist auf dem Weg der Stärkung der Verteidigungsfähigkeit des Staates, der Anpassung der Armee an die Nato-Standards, aber wir verstehen alle, dass es neben den technischen und administrativen Standards noch einen „Hauptstandard“ der Nato gibt, der von den Ukrainerinnen und Ukrainern umgesetzt werden soll - Änderung des Bewusstseins“, stellte die ukrainische Vize-Premierministerin fest.

Separat teilte sie Erwartungen der ukrainischen Seite von dem am 25. Mai geplanten Treffen der Staats- und Regierungschefs der Nato-Mitgliedsländer.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-