EU-Kommissar Hahn: e-Erklärungen sind konkrete Erfolgsgeschichte in der Ukraine

735
Ukrinform
Der EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Johannes Hahn, hat in seiner Rede bei der Wintertagung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (Pace) in Straßburg wieder mal die Fortschritte der ukrainischen Reformen verzeichnet, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

„Ich habe an die Ukraine erinnert, die einen erfolgreichen stetigen Prozess bei der Umsetzung der Verfassungsreform, im Bereich der Menschenrechte, der Dezentralisierung und in der Gerichtsreform gewährleistet hat“, sagte der Kommissar.

Er stellte weiter fest, die Zusammenarbeit zwischen der EU und Kiew im Reformprozess sei sehr positiv.

„Elektronische Erklärungen der Vermögenswerte sind eine konkrete Erfolgsgeschichte, die in der Ukraine stattfand“, fügte Hahn zu positiven Entwicklungen in der Ukraine im Kampf gegen Korruption hinzu.

Er erinnerte auch daran, dass die Einführung der elektronischen Erklärungen eine direkte Auswirkung auf mehr als 1 000 Richter in der Ukraine hatte, die das frühere System repräsentierten und nicht Teil des bereits erneuerten Systems der Rechtspflege im Staat wurden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-