EU-Vertretung drängt Rada auf Verabschiedung der Gesetze über Dezentralisierung

EU-Vertretung drängt Rada auf Verabschiedung der Gesetze über Dezentralisierung

606
Ukrinform
Die Vertretung der Europäischen Union (EU) in der Ukraine fordert in ihrer Erklärung auf Facebook das Parlament der Ukraine (Werchowna Rada) auf, unverzüglich die Gesetzentwürfe über die Dezentralisierung zu verabschieden.

„Die EU-Vertretung in der Ukraine fordert die Abgeordneten der Werchowna Rada auf, diese Gesetzentwürfe ohne weitere Änderungen zu erlassen, da die Verzögerungen den Prozess der Umsetzung von Reformen hemmen können. Es ist wichtig, dass die Reformen in diesem Schlüsselbereich fortgesetzt und erfolgreich, ohne Widersprüche oder Verzögerungen, abgeschlossen werden“, heißt es in der Erklärung.

Am 19. Januar soll das Parlament drei Gesetzentwürfe über die Dezentralisierung behandeln.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-