Neuer EU-Botschafter in der Ukraine wertet Reformen aus und gibt Ratschläge

Neuer EU-Botschafter in der Ukraine wertet Reformen aus und gibt Ratschläge

480
Ukrinform
Ukrainische Behörden sollten sich auf die Strukturreformen konzentrieren, sagte auf der ersten Pressekonferenz der neue Leiter der Vertretung der EU in der Ukraine, Hugues Mingarelli, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Man soll an Strukturreformen arbeiten, beginnen sollte man mit der Reform des Rentensystems, das nach der Ansicht der meisten Beobachter nicht besonders lebensfähig und stabil ist. Auch sollte man die Verwaltung der Staatsunternehmen verbessern“, sagte Mingarelli.

Darüber hinaus soll die Regierung, seiner Ansicht nach, den Boden für eine offene und transparente Privatisierung vorbereiten. Im landwirtschaftlichen Bereich, wo die Ukraine ein großes Potenzial hat, lohne es sich, an Fragen der Privatisierung und Umstrukturierung der Landbeziehungen zu arbeiten.

Weiter müsse die Säuberung des Bankensystems abgeschlossen werden. Hier gebe es signifikante Ergebnisse, aber es bleibe noch viel Arbeit im Finanz- und Bankensektor, sagte der EU-Botschafter.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-