Turtschynow will Beschlagnahme von Vermögenswerten von Janukowitsch

Turtschynow will Beschlagnahme von Vermögenswerten von Janukowitsch

460
Ukrinform
Der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine, Oleksandr Turtschynow, fordert die Oberste Rada der Ukraine auf, das Gesetz über die Beschlagnahme der Vermögenswerte von Wiktor Janukowitsch zu verabschieden.

Das sagte er bei der Präsentation im Staatsunternehmen „Ukroboronprom“ der neuesten Waffen und Technik zum 5. Jahrestag des Konzerns, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Viele Unternehmen der Verteidigungsindustrie der Ukraine sind heute unterfinanziert. Ich hoffe, dass die Abgeordneten mich erhören, die bald wieder an die Arbeit kommen, und dafür (Beschlagnahme der Vermögenswerte von Janukowitsch – Red.) stimmen werden. Es ist eure Verantwortung“, sagte Turtschynow.

Ihm zufolge sind viele Probleme, einschließlich der systematischen Unterfinanzierung der Streitkräfte der Ukraine, dadurch verursacht, weil das Parlament über die Budgetmittel, die vom geflüchteten Präsidenten gestohlen wurden, nicht beschließen kann.

„Ich verstehe nicht, woran es liegt“, empörte sich der Sekretär des Sicherheitsrates.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-