Klimkin über Wahlen im Donbass: Wir sind wieder in einer Sackgasse

Klimkin über Wahlen im Donbass: Wir sind wieder in einer Sackgasse

328
Ukrinform
Die Außenminister der Länder des „Normandie-Quartetts“ haben einen kleinen Fortschritt in Fragen der Sicherheit erreicht und sind wieder in eine Sackgasse beim Thema Wahlen im Donbass geraten.

Das erklärte nach dem Normandie-Treffen der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin, berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Deutschland.

„Ich bin sehr froh, dass wir einen sehr kleinen, aber bestimmten Progress haben, dass die Spezielle Beobachtungsmission an Fragen der Sicherheit arbeiten wird. Bezüglich anderer Fragen können wir das leider nicht sagen“, sagte Klimkin.

Ihm zufolge haben die Seiten vereinbart, dass sich die Beobachtungsmission zuerst versammelt und ihre Vorschläge darstellt, dann, wenn eine Diskussion auf politischer Ebene notwendig sein wird, wird so ein Treffen auf der Ebene der politischen Direktoren, und, falls erforderlich, der Minister, organisiert.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-