Kontaktgruppe unterzeichnet zwei Abkommen

Kontaktgruppe unterzeichnet zwei Abkommen

533
Ukrinform
Die trilaterale Kontaktgruppe zur Regelung des Konfliktes in der Ukraine hat heute in Minsk zwei Abkommen unterzeichnet,  teilte Darka Olifer, Pressesprecherin des Vertreters der Ukraine in der Kontaktgruppe, des Ex-Präsidenten Leonid Kutschma in ihrem Facebook-Account mit.   

„Im ersten Abkommen wird Einstellung von Militärschießübungen in der 30-Kilometer breiten Zone im Kriegsgebiet vorgesehen. Vertreter aus den Gebieten Lugansk und Donezk führen gemeinsam mit Vertretern der russischen Streitkräfte solche Übungen durch…  Dieses Abkommen tritt ab 4. März 2016 in Kraft “, schrieb sie.

Das zweite Abkommen regelt technische Aspekte von Minenräumung in 12 abgestimmten Abschnitten.   

Von der Ukraine wurde das Dokument durch Leonid Kutschma, von der OSZE- durch Ukraine-Sonderbeauftragten  Martin Sajdik, und von Russland durch Boris Gryzlow unterzeichnet. 

tk

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>