NATO -Oberbefehlshaber Breedlove: Russland und Syrien setzen Flüchtlinge als „Waffe“ gegen Westen ein

NATO -Oberbefehlshaber Breedlove: Russland und Syrien setzen Flüchtlinge als „Waffe“ gegen Westen ein

601
Ukrinform
Russland hilft dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad, Flüchtlingskrise in eine Waffe gegen den Westen zu verwandeln.

Das sagte der Oberbefehlshaber der NATO, Philip Breedlove, vor dem Ausschuss für Verteidigungsfragen des US-Senats. Der massive Flüchtlingsandrang aus Syrien habe eine destabilisierende Wirkung auf die europäischen Länder, und das spiele Moskau in die Hände.

 „Russland und das Assad-Regime haben gemeinsam die Migration in die Waffe verwandelt, mit Versuch, die europäischen Strukturen zu zerstören und die europäische Entschlossenheit zu brechen“, so Breedlove.

In Bezug auf die sechs Monate dauernden russischen Luftangriffe und den Einsatz von Fassbomben durch Assad-Truppen sagte der Nato-General, dass sie „absichtlich“ Fluchtbewegungen provozieren.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>