Pyatt: Kaskos Rücktritt unterbricht den Progress der Reformen in der Ukraine

Pyatt: Kaskos Rücktritt unterbricht den Progress der Reformen in der Ukraine

367
Ukrinform
Der US-Botschafter in der Ukraine Geoffrey Pyatt erklärt, der Rücktritt des stellvertretenden Generalstaatsanwalts der Ukraine, Vitali Kasko, werde den Prozess der Reform des Rechtssystems in der Ukraine bremsen.

Darüber schreibt er auf seiner Twitter-Seite.

„Kasko war der Verfechter der Änderungen in der Generalstaatsanwaltschaft. Seine Entlassung wird den Progress der Reformen in der Ukraine unterbrechen“, schreibt Pyatt.

Pyatt bemerkte, dass „die Ukraine das gesäuberte Gerichtssystem verdient“. Er stellte ferner fest, dass man jetzt in der Ukraine die Rechtsreform auf allen Ebenen durchführen muss, „um die Korruption, die sich ausbreitet, und die Vetternwirtschaft zu stoppen“.

Gleichzeitig betonte Pyatt, dass die USA jene Staatsanwälte weiterhin unterstützen werden, „die bestreben, im Rahmen der neuen Regeln zu handeln“.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-