Expertin: Blockfreier Status der Ukraine erwies sich als am gefährlichsten

29.03.2017 11:00 387

Gerade in der Zeit, als die Ukraine einen blockfreien Status hat, wurde sie der bewaffneten Aggression durch Russland ausgesetzt, daher sei der blockfreie Status am gefährlichsten, brachte zum Ausdruck ihre Stellungnahme die stellvertretende Leiterin des Parlamentsausschusses für Europäische Integration, Maria Ionowa, beim gestrigen internationalen Rundtisch „Integration in die Allianz. Entlarvung der Mythen über die Nato“ in Ukrinform.

„Es gibt bereits Verständnis, dass sich am gefährlichsten genau das blockfreie Format erwiesen hat. Weil wir sehen, dass gerade in diesem Format wir der russischen Aggression ausgesetzt wurden, wir haben eine vorübergehende Besetzung der Gebiete“, sagte sie.

Ferner betonte Ionowa, zum ersten Mal in den vergangenen zwei Jahren habe die überwiegende Mehrheit der Ukrainer begonnen, die Integration der Ukraine in die Nato zu unterstützen.

„Dies bedeutet, dass sich die Ukrainer den Gefahren bewusst sind, vor denen derzeit der Staat steht“, sagte sie und fügte hinzu, dies sei vorwiegend die „Reaktion auf Bedrohung von außen“.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-