Freigelassene Asowstahl-Ärztin bringt Mädchen zur Welt

Freigelassene Asowstahl-Ärztin bringt Mädchen zur Welt

Ukrinform Nachrichten
Die aus der russischen Kriegsgefangenschaft freigelassene Ärztin Marjana Mamonowa hat am Sontag ein Mädchen zur Welt gebracht. Das gab der Bürgermeister der Stadt Riwne Olexand Tretjak bekannt.

Die Ärztin im Rang eines Hauptmanns Mamonowa studierte Medizin an der medizinischen Universität in Ternopil und an der Militärmedizinische Akademie in Kyjiw. Sie war die Chefin des Sanitätsdienstes des 501. Bataillons der Marineinfanterie. Seit Beginn der russischen Invasion diente sie in der Stadt Mariupol. Seit dem 4. April, nach der Eroberung von Mariupol durch Russen, war sie in der russischen Gefangenschaft. Am 21. September wurde sie ausgetauscht. Noch vor der Gefangenschaft teilte sie ihren Angehörigen über die Schwangerschaft mit.   


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-