Nato: Russland hat territoriale Integrität der Ukraine auf direkteste Weise verletzt

Nato: Russland hat territoriale Integrität der Ukraine auf direkteste Weise verletzt

Ukrinform Nachrichten
Russland, das sich als Unterzeichner des Budapester Memorandums verpflichtet habe, die Ukraine zu verteidigen, habe stattdessen ihre territoriale Integrität auf die direkteste Weise verletzt, erklärte der Assistent des Nato-Generalsekretärs für neue Herausforderungen der Sicherheit, Sorin Ducaru, im ukrainischen Parlament (Werchowna Rada) bei der feierlichen Sitzung anlässlich des 20. Jahrestages der Unterzeichnung der Charta über die besondere Partnerschaft zwischen der Ukraine und der Nato, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Russland, der Nachbarstaat, der einmal versprochen hatte, die territoriale Integrität der Ukraine zu verteidigen, hat diese territoriale Integrität auf die direkteste Weise verletzt, indem er die Krim annektiert hat und den Einsatz von Gewalt im Osten der Ukraine offen und versteckt unterstützt“, sagte Ducaru.

Er betonte, dass die Ukraine ein Opfer nicht nur der klassischen Form der militärischen Aggression, sondern auch der modernen Hybrid-Bedrohung wurde.

„In der Tat, kein anderes Land in der Welt ist vielleicht durch fast tägliche Cyber-Angriffe auf die Stromnetze, öffentliche Verkehrsmittel, Flughäfen, Banken- und Finanzsysteme so getroffen worden“, sagte er.

Laut dem Nato-Vertreter steht die Ukraine derzeit vor den größten Herausforderungen seit der Unabhängigkeit.

„Ob die Ukraine diese Herausforderungen überwinden wird? Ich glaube daran, dass sie das tun kann. Weil das Volk die Stärke, den Charakter und den Willen dazu hat. Und sie ist nicht allein damit. Gemeinsam mit anderen Vertretern der internationalen Zusammenarbeit ist die Nato auf ihrer Seite“, sagte Ducaru.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-