Kiewer Stadtverwaltung gibt Informationen über Veranstaltungen während Eurovision Song Contest an

Kiewer Stadtverwaltung gibt Informationen über Veranstaltungen während Eurovision Song Contest an

643
Ukrinform
Während des Musikwettbewerbs Eurovision Song Contest 2017 erwarten die Gäste 3D-mapping-show, Unterhaltungsplätze, „Kyiv art week“ und viele andere interessante Veranstaltungen, gab der stellvertretende Leiter der Kiewer Stadtverwaltung, Oleksij Resnikow, bekannt. Auch sollen alle Arbeiten im Rahmen der Vorbereitung auf Eurovision rechtzeitig abgeschlossen sein.

„Alle Arbeiten, die für Eurovision geplant sind, werden rechtzeitig abgeschlossen sein. Sie sind in der Verordnung der Kiewer Stadtverwaltung (Nr. 1261 von 09.12.2016) verankert und wir bewegen uns nach Plan. Darüber hinaus bereiten wir viel Interessantes für die Einwohner von Kiew und die Gäste der Stadt vor…“, sagte Resnikow.

Auf dem Platz Sofia soll ihm zufolge eine Bühne aufgebaut werden, die mit gespiegelten Konstruktionen eingerichtet und mit einem großen Bildschirm ausgestattet wird. Der Fan-Campus werde in kulturell-künstlerische und Informations-Auskunftszonen, in die Erholungs- und Unterhaltungszone, Food-Courts und Foto-Zone aufgeteilt.

Auf dem Platz Troizka finde die Präsentation der besten Nationalmusikwerken, der zeitgenössischen Werke der Musik- und Theaterkunst statt. Die Einwohner von Kiew und die Gäste der Stadt werden die einzigartige ukrainische Kultur kennenlernen, die Konzerte der klassischen Musik mit dem Orchester der Theateroperette besuchen, Auftritte von Jazz-Musikern und Volksmusikgruppen sehen können. Hier werden sich auch Food-Courts, Meisterkurse, Verkaufsausstellungen, Kinderanimation, Foto-Zonen und touristisches Informationszentrum finden.

„Auf dem Kontraktowa Platz findet das kulturell-künstlerische Projekt „Feel Ukraine“ statt. Bei der Gestaltung der Plätze und aller seinen Zonen werden die Motive der ukrainischen Stickerei verwendet. Jeder Tag wird einem bestimmten Thema gewidmet: Jazz-Tag, Tag der Meister, Tag der ukrainischen Literatur, Tag der bildenden Kunst, Tag der Kostüme und Schmuckstücke und dergleichen mehr. Neben den Auftritten der Artisten werden die Ausstellungen und Workshops veranstaltet, die durch Videofilme auf den Bildschirmen der Bühne begleitet werden. Dazu gehört ein großer Kinderbereich, wo ständig verschiedene Aktivitäten stattfinden werden. Im Rahmen der Arbeit der Unterhaltungszone findet das Festival „Auf der Suche nach „made in Ukraine“ statt“, berichtete Oleksij Resnikow weiter.

Des Weiteren soll ihm zufolge auf dem Pochtowa Platz das kulturell-künstlerische Projekt „Eurovision: Retrospektive“ stattfinden.

„Im historisch-architektonischen Nationalpark „Kiewer Festung“ wird sich die Unterhaltungszone „art Kyiv fort 2017“ befinden. Die Grundidee des Projekts ist, die Verteidigungsanlagen für die Bildung einer friedlichen künstlerischen Plattform zu verwenden...“, erzählte der stellvertretende Leiter der Kiewer Stadtverwaltung.

Auch werden die Gäste von Eurovision 2017 die Woche der modernen Kunst „Kiev art week“ besuchen können. Im Rahmen der Woche ist die Teilnahme von 6 Museen, mehr als 20 Galerien der Ukraine und anderer Länder geplant.

„Außerdem ist das kulturell-künstlerische Projekt 3D-mapping-show „Kyiv Light Fest“ - Internationales Festival des Lichts und der Medienkunst – geplant“, sagte Resnikow.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-