Premierminister von Schweden: Ukraine tat in letzten zwei Jahren mehr als in letzten zwanzig Jahren

Premierminister von Schweden: Ukraine tat in letzten zwei Jahren mehr als in letzten zwanzig Jahren

565
Ukrinform
Innerhalb der letzten zwei Jahren wurde in der Ukraine im Hinblick auf die Umsetzung der Reformen mehr als innerhalb zwei Jahrzehnten seit dem Beginn der Unabhängigkeit des Landes getan, erklärte der Ministerpräsident von Schweden, Stefan Löfven, während der mit dem Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, gemeinsamen Pressekonferenz, berichtet der Pressedienst des ukrainischen Staatschefs.

„In diesen zwei Jahren haben Sie mehr getan als in zwei Jahrzehnten seit dem Beginn der Unabhängigkeit der Ukraine. Aber wir dürfen auch nicht vergessen, dass viele wichtige Reformen noch umgesetzt werden müssen“, sagte er.

Sein Land erachte und begrüße die Reformen, die bereits gemacht wurden.

Er betonte auch, dass Schweden „in diesen schwierigen Zeiten Schulter an Schulter mit der Ukraine steht“. „Heute haben wir die Wege der weiteren Unterstützung der Ukraine bei ihren Reformen diskutiert: Bekämpfung der Korruption, Stärkung des Oberhoheitsrechts, Dezentralisierung, Reform der Energieerhaltung“, sagte der Leiter der schwedischen Regierung.

Seinerseits bemerkte Poroschenko, die Beziehungen zwischen der Ukraine und Schweden seien auf höchstem Niveau. Er hob einen intensiven und effektiven Charakter der Kontakte und der Zusammenarbeit zwischen der Führung der Ukraine und Schwedens und den Parlamentariern beider Länder hervor.

Der Präsident bedankte sich bei der schwedischen Regierung für die große Unterstützung bei der Umsetzung der Reformen in der Ukraine und betonte besonders die Rolle dieses Landes bei der Reform des Energiesektors und der Einführung von energiesparenden Technologien, der Unterstützung bei der Durchführung der Antikorruptionsreformen, Dezentralisierung und in anderen Bereichen. „Schweden ist unser zuverlässiger Partner und Freund“, sagte Poroschenko.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-