ATO: Kämpfe dauern an: 61 Angriffe binnen des Tages

ATO: Kämpfe dauern an: 61 Angriffe binnen des Tages

443
Ukrinform
In der Zone der Antiterror-Operation (ATO) hat die Aktivität der russischen Besatzungstruppen zugenommen. In den letzten vierundzwanzig Stunden verletzten die Terroristen 61 Mal den Waffenstillstand, was um die Hälfte mehr als im letzten Tag ist.

Das meldet das Pressezentrum des ATO-Stabs.

„Mit Einsatz der Mörser verschiedener Kaliber beschossen die russischen Söldner die Positionen unserer Kräfte fast entlang der ganzen Abgrenzlinie.

An der Frontlinie setzt der Gegner verschiedene Waffen gleichzeitig ein: Mörser, Großkalibermaschinengewehre, Granatwerfer, Scharfschützen.

In Richtung Mariupol werden auch durch Minsker Abkommen verbotene Waffen eingesetzt, insbesondere gerieten unter Beschuss mit 120-mm-Mörsern unsere Positionen in der Nähe von Talakowka und mit 82-mm Mörsern von Schyrokine.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-