Lysenko: ATO-Kräfte sind jederzeit bereit, Panzer an die vorderste Linie zurückzuholen

Lysenko: ATO-Kräfte sind jederzeit bereit, Panzer an die vorderste Linie zurückzuholen

363
Ukrinform
Ukrainische Soldaten sind jederzeit bereit, schwere Waffen an die vordersten Positionen zurückzuziehen, sollte der Feind in die Offensive übergehen. Dafür werden an Orten der abgezogenen Technik Spezialtrainings durchgeführt.

Das erklärte heute auf dem Briefing in Kiew der Vertreter der Administration des Präsidenten für ATO, Oberst Andrij Lysenko, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir schließen die Steigerung der Angriffe und ihre Intensität nicht aus. Und wenn es dazu kommt, dass der Feind in die Offensive übergeht, haben wir alle Kräfte und Mittel, um ihn zu stoppen. Dafür werden in den Gebieten, wo die schweren Waffen sind, Spezialtrainings durchgeführt. Die schweren gepanzerten Fahrzeuge sind jederzeit bereit, die Positionen einzunehmen, um den Feind zu stoppen“, sagte er.

Der ATO-Sprecher betonte, derzeit stelle man nicht nur die erhöhte Zahl, sondern auch die Intensität der Beschießungen seitens der russischen Besatzer fest. Auch setzt der Feind immer häufiger schwere Waffen ein, die gemäß den Abkommen von Minsk abgezogen werden müssen.

„Die ganze Situation wird beobachtet, alle Kräfte und Mittel sind in der vollen Einsatzbereitschaft“, sagte Lysenko.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-