Im Flutgebiet keine Infektionskrankheiten registriert – Gesundheitsminister

Im Flutgebiet keine Infektionskrankheiten registriert – Gesundheitsminister

Ukrinform Nachrichten
Die epidemiologische Lage in der Gefahrenzone aufgrund der Sprengung des Wasserkraftwerks Kachowka durch Russen sei kontrolliert und stabil. Fälle von Infektionskrankheiten wurden nicht gemeldet.

Dies sagte Gesundheitsminister Wiktor Ljaschko in einem ukrainischen Fernsehsender, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Er und der Leiter des Nationalen Gesundheitsdienstes der Ukraine befinden sich jetzt in der Region Cherson. Sie inspizieren die Krankenhausbasis, deren Bereitschaft zur Aufnahme von Patienten.

In Anbetracht der Wahrscheinlichkeit von Ausbrüchen von Darminfektionen in der Region werden täglich Wasseruntersuchungen sowohl aus zentralisierten Quellen der Wasserversorgung als auch aus Orten der Massenversorgung mit Trinkwasser sowie aus Gewässern durchgeführt, betonte der Gesundheitsminister.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-