Ukrainische Atomaufsichtsbehörde verbietet Betrieb von vier Reaktoren in AKW Saporischschja

Ukrainische Atomaufsichtsbehörde verbietet Betrieb von vier Reaktoren in AKW Saporischschja

Ukrinform Nachrichten
Die staatliche Atomaufsichtsbehörde der Ukraine SNRIU hat einen Betrieb der Reaktoren 3, 4, 5 und 6 des Atomkraftwerkes Saporischschja verboten.

Grund für das Verbot ist die Unmöglichkeit, festgestellte Verstöße gegen Anforderungen an die Sicherheit und den Strahlenschutz zu beseitigen, teilte die Behörde auf Telegram mit. Dabei wurde berücksichtigt, dass das AKW-Gelände ständig unter Beschuss gerät, Leitungen, die das AKW mit dem Stromnetz der Ukraine verbinden, sind beschädigt, heißt es. Auch in den Anlagen des AKW seien die russischen Soldaten stationiert.   

Die russische Armee besetzte das größte Atomkraftwerk Europas im März 2022. Sie stationiert dort Waffen und Munition. Das AKW wird von den Russen dauerhaft beschossen.

Die Ukraine fordert den Abzug russischer Truppen aus dem Atomkraftwerk Saporischschja.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-