Odessa: 40 Prozent Kunden ohne Strom

Odessa: 40 Prozent Kunden ohne Strom

Ukrinform Nachrichten
In der Hafenstadt Odessa bleiben 40 Prozent Kunden (280.000) ohne Strom. In der Stadt gelten Notabschaltungen, teilte Ministerpräsident der Ukraine Denys Schmyhal auf Telegram mit. 

Nach seinen Angaben wurde am Samstagabend und in der Nacht auf den Sonntag die Stromversorgung für mehr als 200.000 Verbraucher und die kritische Infrastruktur wiederhergestellt. Die Reparaturarbeiten am havarierten Umspannwerk dauern ihm zufolge rund um die Uhr. Die Lage sei aber schwierig.

Schmygal teilte auch mit, dass nach Odessa leistungsstarke Generatoren gebracht werden. 25 Geräte seien schon eingetroffen, noch 50 unterwegs.

Wegen eines Unfalls im Umspannwerk am 3. Februar ist es in der Region Odessa zu einem Stromausfall gekommen. Ohne Strom waren drei Stadtbezirke und der Rajon Odessa, insgesamt rund 500.000 Kunden. 


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-