World Food Programme kauft 60.000 Tonnen ukrainisches Getreide für Äthiopien

World Food Programme kauft 60.000 Tonnen ukrainisches Getreide für Äthiopien

Ukrinform Nachrichten
Das Welternährungsprogramm (WFP) der Vereinten Nationen hat in der Ukraine 60.000 Tonnen Getreide im Rahmen der Initiative Grain from Ukraine für Äthiopien gekauft.

Das war das Thema des Gesprächs zwischen dem Agrarminister der Ukraine Mykola Solskyj und der stellvertretenden Direktorin des Programms in der Ukraine, Marianne Ward, meldet das Ministerium für Agrarpolitik und Lebensmittel.

Das gekaufte Getreide wird mit zwei Schiffen von dem ukrainischen Schwarzmeerhafen Tschornomorsk ins afrikanische Land befördert. Das erste Schiff Amira Hana erwartet schon auf die Inspektion durch das internationale Koordinationszentrum (JCC).

Die Gesprächsteilnehmer erörterten auch den Zustand und weitere Perspektive der Umsetzung der humanitären Initiative und vereinbarten die Koordination bei der humanitären Hilfe für die ärmsten Länder Afrikas und Asiens.

Die Initiative Grain from Ukraine wurde von Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj ins Leben gerufen. In Partnerschaft mit dem WFP wird das ukrainische Getreide für die armen Länder gekauft.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-