Zwei Jugendliche bei Geschoss-Explosion im besetzen Mariupol verletzt

Zwei Jugendliche bei Geschoss-Explosion im besetzen Mariupol verletzt

foto
Ukrinform Nachrichten
In der besetzen Stadt Mariupol sind zwei Jugendliche bei der Explosion von zwei Geschossen verletzt worden.

Wie der Berater des ukrainischen Bürgermeisters der Stadt Mariupol, Petro Andrjuschtschenko, auf Telegam mitteilte, wollten die Teenager ein Video für Tik Tok in Ruinen der Stadt aufnehmen. Ein Geschoss detonierte und verursachte die Detonation des zweiten Geschosses.  Das Leben von beiden sei außer Gefahr, sie seien wie durch Wunder gerettet. Die Jugendlichen werden ihm zufolge in einem Krankenhaus behandelt.  

Andrjuschtschenko schrieb weiter, dass die Besatzer die Minenräumung in der Stadt praktische stoppten. Bomben, Geschosse und Minen würden bestenfalls mit Bändern gekennzeichnet. „So sieht die „Sicherheit“ des besetzten Mariupol aus, die russischen Bomben töten weiter“, schrieb er und veröffentlichte ein Foto mit russischen Bomben in der Stadt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-