20 Prozent von Naturschutzgebieten und 3 Mio. Hektar Wald von Krieg betroffen – WWF Ukraine

20 Prozent von Naturschutzgebieten und 3 Mio. Hektar Wald von Krieg betroffen – WWF Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Die Natur der Ukraine leidet von Kriegshandlungen. Nach Angaben von WWF (World Wide Fund For Nature) wurden im Land 20 Prozent der Naturschutzgebiete und 3 Millionen Hektar Wald vom Krieg betroffen, schreibt der WWF Ukraine auf Facebook am 6. November, dem internationalen Tag für die Verhütung der Ausbeutung der Umwelt in Kriegen und bewaffneten Konflikten.  

Nach Angaben des Fonds befinden sich etwa 2,9 Millionen Hektar des ukrainischen Teils des europäischen Smaragd-Netzwerkes in der Risikozone. 16 Objekte der Ramsar-Konvention (Übereinkommen über Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel) mit einer Fläche von fast 600.000 Hektar seien bedroht.

Auch das Feuchtgebiet „Archipel Welyki und Mali Kutschuhury“ mit einer Fläche von 7740 Hektar, das vor kurzem von Russen befreit wurde, ist wegen der Frontnähe in Gefahr.  Acht Naturschutzgebiete und zehn nationale Naturparks würden besetzt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-