14 ukrainische Staatsangehörige aus Flüchtlingslager in Syrien evakuiert

14 ukrainische Staatsangehörige aus Flüchtlingslager in Syrien evakuiert

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine hat im Auftrag des Staatspräsidenten drei Frauen und 11 Kinder aus Syrien ausgeflogen.

Die Maschine mit den evakuierten Personen landete am Flughafen Kyiv-Schuljany, teilte die Webseite des Präsidenten der Ukraine mit.

Die Menschen befanden sich den Angaben zufolge im Flüchtlingslager Al Hol im Nordosten Syriens. „Das sind die größte Gruppe der Ukrainer, die seit Beginne der Evakuierungen aus diesem Land in die Heimat zurückgeholt wurde.“

Die Evakuierung wurde von dem Präsidialbüro, dem Außenministerium und dem Verteidigungsministerium der Ukraine organisiert. Die ukrainischen Diplomaten führten monatelang Gespräche darüber, heißt es.

Derzeit bleiben in Syrien noch 19 Staatsbürger der Ukraine, die im Flüchtlingslager Roj auf die Evakuierung warten.

Die Ukraine evakuiert ihre Bürger aus Syrien seit Ende 2020.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-