Impfstellen an zwei weiteren Bahnhöfen eröffnet

Impfstellen an zwei weiteren Bahnhöfen eröffnet

Ukrinform Nachrichten
An Bahnhöfen in Iwano-Frankiwsk und Mariupol sind Impfstellen eingerichtet worden. Das gab die staatliche Eisenbahngesellschaft Ukrzaliznytsia auf Facebook bekannt.

„Sichere Reisen – gemeinsame Verantwortung“, erklärte das Unternehmen und rief die Passagiere zur Impfung auf.

Seit der Einführung der neuen Regelung für die Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs (Bahn, Bus, Flug) zwischen den Regionen müssen die Reisenden ein Covid-Impfzertifikat oder ein negativer Corona-Test vorweisen. Ukrzaliznytsia öffnete deswegen die Impfstellen an Bahnhöfen in Kyjiw (2 Stellen), Lwiw, Charkiw, Odessa, Dnipro, Nischyn und Korosten. Am 22. Oktober wurden die Impfstellen an Bahnhöfen in Riwne, Chmelynzk und Uschhorod eröffnet. Die Menschen können sich dort kostenlos impfen lassen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-