Schytomyr verschärft Quarantäne ab 26. Oktober

Schytomyr verschärft Quarantäne ab 26. Oktober

Ukrinform Nachrichten
Die Quarantänebeschränkungen werden in Schytomyr ab dem 26. Oktober aufgrund eines starken Anstiegs der COVID-19-Inzidenz verschärft.

Wie Ukrinform berichtet, kündigte dies der Stadtrat von Schytomyr an.

„Verschärfte Beschränkungen für Wirtschaftsvertreter treten am 26. Oktober in Kraft. Heute sind wir noch nicht in der roten Zone, aber wir sagen voraus, dass Schytomyr am Sonntag, 24. Oktober, oder Montag, 25. Oktober, rot eingestuft werden kann“, sagte der Bürgermeister von Schytomyr, Serhij Suchomlyn.

Die Einschränkungen sehen die Möglichkeit des Betriebs von Food- und Non-Food-Märkten mit Einhaltung des sozialen Abstands, die Marktflächenbelegung von nicht mehr als 50 Prozent und das Vorhandensein eines negativen Ergebnisses eines Schnelltests oder eines PCR-Tests auf COVID-19, der höchstens vor 72 Stunden gemacht wurde, oder ein Dokument, das die Impfung gegen COVID-19 mit mindestens einer Impfstoffdosis bestätigt, vor. Besucher dürfen sich dort in Schutzmasken oder Atemschutzmasken aufhalten.

Dieselben Anforderungen gelten für den Betrieb der Gastronomieeinrichtungen, sofern diese zu 50 Prozent belegt sind.

Einkaufszentren, Geschäfte, Friseur- und Schönheitssalons, Hotels und Hostels können ebenfalls betrieben werden, wenn ihre Mitarbeiter über die entsprechenden Dokumente verfügen.

In der Region Schytomyr wurden insgesamt 107.158 Fälle von Coronavirus im Labor bestätigt, davon 1.144 - in den letzten 24 Stunden.

Wie berichtet wurden in der Ukraine am vergangenen Tag 23.785 Fälle von Coronavirus-Infektion registriert, 8.530 Menschen wurden wieder gesund, gestorben – 614 und 5.141 ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie in der Ukraine 2.725.385 Menschen an COVID-19 erkrankt, genesen – 2.361.365, gestorben – 63.003.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-