Beschädigte Häuser, kein Strom: Besatzer nehmen Dorf Taramtschuk unter Beschuss

Beschädigte Häuser, kein Strom: Besatzer nehmen Dorf Taramtschuk unter Beschuss

Ukrinform Nachrichten
Die russischen Besatzungstruppen haben am Donnerstag das Dorf Taramtschuk in der Oblast Donezk unter Beschuss genommen.

Das gab Chef der Wohlfahrtsorganisation „Prolisok“, Jewhen Kaplin auf Facebook bekannt.

Der Beschuss fand nach seinen Angaben gegen 06:30 Uhr statt. Beim Beschuss wurden Häuser im Dorf, eine Umspannstation, Stromleitungen beschädigt. Um die Stromleitungen zu reparieren sind ihm zufolge schriftliche Garantien von den besetzten Gebieten für Einsatzkräfte über die Einstellung des Feuers notwendig. Kaplin erinnerte daran, dass nach dem Beschuss von Taramtschuk am 13. Juli 2021 gab es fast einen Monat keine Garantien und das Dorf war in diesem Zeitraum von der Stromversorgung getrennt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-