Sicherheitsratssekretär Danilow: Ukraine überprüft Version von Abschuss des Flugzeuges durch russische Rakete

Sicherheitsratssekretär Danilow: Ukraine überprüft Version von Abschuss des Flugzeuges durch russische Rakete

Ukrinform Nachrichten
Eine der vier Versionen des Absturzes einer ukrainischen Passagiermaschine im Iran ist ein Abschuss durch eine Rakete vom russischen Flugabwehrraketen-System „Tor“.

Das schrieb der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Olexandr Danilow, auf seiner Facebook-Seite. „Es werden verschiedene Versionen des plötzlichen Absturzes des Flugzeuges nachgegangen. Unter den Hauptversionen sind ein Abschuss des Flugzeuges durch eine Flugabwehrrakete, darunter vom Flugabwehrsystem „Tor“, weil die Information, dass Trümmerteile der russischen Rakete in der Nähe des Katastrophenortes entdeckt wurden, schon im Internet auftauchte; ein Zusammenst0ß mit einem unbemannten Fahrzeug oder einem anderen Flugobjekt; die Zerstörung und Explosion einer Turbine aus technischen Gründen; eine Explosion im Flugzeug wegen des Terroranschlags.“

Laut Danilow befinden sich unter den ukrainischen Fachleuten, die in Teheran entsendet wurden, Experten, die sich an internationalen Ermittlungen zum Abschuss der Passagiermaschine der Malaysia Airlines über der Ostukraine im Juli 2014 und an der Expertise der Teile der russischen Buk-Rakete, mit der die Maschine abgeschossen wurde, beteiligen. Die ukrainische Kommission wolle Trümmerteile der russischen Tor-Rakete gemäß Informationen aus dem Internet suchen. „Wir nutzen alle Erfahrungen aus den Ermittlungen eines Angriffs auf die Boeing MH17, um die Wahrheit über den Absturz des ukrainischen Flugzeugs in Teheran festzustellen“, so Danilow. Derzeit würden diplomatische Verhandlungen mit der iranischen Seite geführt, es gebe allen Grund zu hoffen, dass die Zusammenarbeit in allen Fragen, darunter die Teilnahme ukrainischer Kommission bei der Auswertung von Flugschreibern des Flugzeuges zustande komme.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-